Neues von Dog-abc
 

02.10.2010
Begleithundeprüfung in Fußgönheim.
Richter: Ruggiero Calfa.

Es ist Samstag der 2. Oktober 2010. Der Himmel hat seine Pforten geöffnet, es regnet wie aus Kübeln und heute ist unsere Begleithundeprüfung angesagt. Aber alles Klagen nützt nix und die Hoffnung, dass der Regen weniger wird zerschlägt sich, je näher wir nach Fußgönheim kommen. Wir sind die Ersten auf dem Hundeplatz und können nochmal eine gemütliche halbe Stunde spazieren gehen. Wieder zurück sind die meisten der anderen da, stöhnen genauso wie wir übers Wetter und etwas Nervosität macht sich breit.
Unser Trainer Antonio beruhigt alle und beantwortet noch einmal letzte Fragen bevor Herr Calfa, der die Prüfung richtet, startet. Bei Kaffee, Tee und Kuchen werden die Daumen gedrückt für die, die grade dran sind. Nacheinander kommen die 12 Hunde mit ihren Führern an die Reihe. Einer nach dem anderen besteht die Prüfung.
Herr Calfa betonte, dass diese Gruppe insgesamt eine sehr gute Prüfung gelaufen ist, dass alle Hunde super ausgebildet wurden, denn nur so konnte so ein gutes Ergebnis, von ausschließlich sehr gut bis vorzüglich, zu Stande kommen.
Unser Dank gilt unserem Trainer Antonio, der mit uns die lange Zeit bis zur Prüfung gegangen ist. Seiner Frau Gerardina, die uns immer motiviert hat und nicht zuletzt Herrn Calfa, der die Prüfung ruhig und souverän geführt hat
Jeder Hundeführer hatte heute seinen ganz ureigenen Glücksmoment mit seinem Hund .
Karin Serr- Büttner

 

Name des Hundes Führer / in Punkte Bewrtungen
Waterfriends of Frankonia Betty Loo Gabriele Fitz 70 von 70 vorzüglich T.S.
Lea vom Hause Jürgens Gabi Mohr 70 von 70 vorzüglich
Look at me of Poet´s Corner Rita Lips 69 von 70 vorzüglich
Emma Carla Reisch 68 von 70 vorzüglich
Equensis Avellino Claus Gehlert 67 von 70 vorzüglich
Wilbur von der Höhe Anna Ring 67 von 70 vorzüglich
Sunrider G-Star Cornelia Lehmann 66 von 70 vorzüglich
Blaton von Toen Grund Aimee Heinz 66 von 70

vorzüglich

Allen von Pfälzer Wald Clarissa Datillo 64 von 70 sehr gut
Coy´Labrador Arielle Henni Leising-Scheler 63 von 70 sehr gut
Give my Heart of Stock Highlands Charlotte Adam 60 von 70 sehr gut
Glad Tidings Cool Boy Caspar Karin & Timon Seer 60 von 70 sehr gut
Das Dog-abc Team Gratuliert allen Teilnehmer für die Hervorragende Bestandene BHP.
Wir bedanken uns für die konsequente zusammen Arbeit und wünschen allen Teilnehmern weiterhin viel Freude und Erfolg mit ihren Liebsten.
 
 

01.11.2009
Dummy Seminar in Maxdorf.
Trainingsinhalt:
Grundlagen der Dummyarbeit in Theorie und Praxis.
Vom ersten Apport über das sichere Hereinkommen bis hin zum vernünftigen Aufbau des Junghundes.
Über die Fußarbeit und das Steadiness wurden verschiedene Bereiche angesprochen und der Aufbau eines soliden Trainings anhand von Übungen erklärt.

Ich wünsche allen Teilnehmer viel Erfolg und Freude bei der Umsetzung unseres Tagesseminars.

 

 

   
10.10.2009
Begleithundeprüfung in Maxdorf.
Richter: Ruggiero Calfa.

Samstag, 10.10.2009. Am frühen Morgen, der Wecker klingelt,
11 Prüflinge springen aus dem Bett, treten ans Fenster und schließen entsetzt die Augen.
Eine dichte Wolkendecke hängt über dem Land, und keine Aussicht auf einen kleinen Durchbruch der Sonne.
Was sich mit beginnendem anhaltendem Regen bestätigt.
Verunsichert durch den Regen stehen jedoch alle Teilnehmer pünktlich um 9:00 Uhr parat.
Kurz darauf kommt auch unser gut gelaunter Trainer, Herr Antonio Imparato,
welcher uns aufmunternd lachend im strömenden Regen begrüßt.
Aber wir sollten überrascht werden. Kurz nach dem Eintreffen von unserem heutigen Richter Herrn Calfa
hört der Regen abrupt auf, und acht Rüden und drei Hündinnen treten zur BHP an.
Nach freundlichen und beruhigenden Worten durch Herrn Calfa treten die Hunde mit ihren Besitzern einzeln zum Start an. Zuerst wird die Chipnummer kontrolliert und dann erklärt Herr Calfa den genauen Ablauf der Prüfung.
Dann stellen 11 Hunde ihre Gehorsamkeit und Unterordnungsbereitschaft unter Beweis.
Jeder schaut gespannt jedem Prüfling zu und wartet auf das hoffentlich gute Endergebnis am Ende des Prüfungslaufs.
Mit dem besser werdendem Wetter, und den ersten bestandenen Prüfungen, entspannt sich bei den anstehenden Prüflingen die Nervosität.

Wir werden auf Leinenführigkeit, Freifolge, Ablegen in Verbindung mit Herankommen,
Ablegen und Liegenbleiben, außer Sicht gehen, bringen des Dummy`s und Schussfestigkeit geprüft.
Als der letzte Prüfling seine Runden erfolgreich absolviert , löst sich auch die letzte Anspannung und die Sonne strahlt mit uns um die Wette.
Und so meistern unsere Hunde, trotz ihrer aufgeregten Besitzer, die Prüfung hervorragend.
Unter Applaus, des am Rande des Platzes mitfiebernden Publikums verlässt jedes Team mit Bestanden und als Gewinner glücklich den Platz.
Nach einer kurzen Verschnaufpause gibt es die ersehnten Urkunden und die überglückliche Tagessiegerin lässt zur Feier des Tages eine Runde Sekt springen.
Wir gaben alle unser Bestes und zeigten mit unseren Hunden, was uns unser Trainer Herr Antonio Imparato
über Wochen und Monate gelehrt hatte. Hier an dieser Stelle ein riesiges Dankeschön an ihn für seine nicht enden wollende Geduld, Kontinuität des Trainings, die vielen wertvollen Tipps und die Weitergabe seiner Erfahrung an uns - was sehr viel zu unserer Mensch-Hund-Beziehung beitrug und Voraussetzung für eine gute Teamarbeit ist.
Auch möchten wir an dieser Stelle einen ganz besonderen Dank an Frau Gerardina Fiorellino Imparato aussprechen.
Sie hat die Stunden gemanagt, die Prüfung organisiert und somit ihrem Mann den Rücken für die Trainingstunden freigehalten. Zudem hat sie uns während der ganzen Monate immer wieder ermuntert,
auch wenn den ein oder anderen doch mal der Mut verließ.
Ein herzliches Dankeschön an Dich!
Zu unserem Richter Herrn Calfa:
Durch seine klaren Anweisungen wurde uns viel an Nervosität genommen.
Wir danken Ihm für seine ruhige, klare, faire und freundliche Art, die Prüfung zu leiten und durchzuführen.
Zum Schluss sei noch erwähnt, wir hatten eine schöne, lehrreiche, gewinnbringende Zeit mit Euch Antonio und Gerardina verbracht. Wir werden euch vermissen - Euere BHP – Truppe 2009

Erika mit Sammy & Ramona mit Emma


 

 

 

Das dog-abc Team Gratuliert allen Teilnehmer für die Bestandene BHP.
Wir bedanken uns für die konsequente zusammen Arbeit und wünschen allen Teilnehmern weiterhin viel Freude und erfolg mit ihren liebsten.
Name des Hundes Führer / in Punkte Bewrtungen
Cesar Of Golden Snow Erika Soost 70 von 70 vorzüglich T.S.
Edmond Dantes von den zwei Burgen-Weinheim Sabine Herrwerth 68 von 70 vorzüglich
Mr. Flannagan´s Jack Daniels Daniel Hildebrandt 67 von 70 vorzüglich
Glamour Girl von den Wester Wiesen Ramona Hausch 67 von 70 vorzüglich
Aaron von dem Blitzenberg Anika Drexler 65 von 70 vorzüglich
Franconian Gamberone Stefan Luft 63 von 70 sehr gut
Black Pearls of Mainhatten Marie Louise Gerd Borowka 62 von 70 sehr gut
Labbis of Life Finn Rebecca Luft 62 von 70 sehr gut
Dolpingham DeejayDjazz Patrick Heimbold 60 von 70 sehr gut
Hunter from the Mansion House Sabrina Müller 53 von 70 gut
Coy´s Labrador Arielle Henriette Leising-Scheller 49 von 70 gut

BHP am 30.08.2008 in Ruchheim – Richter: Herr Calfa

Am 30. August 2008 war es so weit: 8 Labbis trafen sich mit ihren Führern zur Begleithundeprüfung in Ruchheim. Als um 9 Uhr alle erschienen waren, begrüsste der Richter Herr Calfa alle Teilnehmer mit aufmunternden Worten und half so, ein wenig die Nervosität zu nehmen und die innere Anspannung zu lösen. Die ruhige, faire Art des Richters war sehr positiv. Er hat durch genaue Anweisungen dafür gesorgt, dass die Aufgaben klar gestellt und auch bewältigt werden konnten.

An dem Tag galt es für 5 Rüden und 3 Hündinnen, ihre Fähigkeiten, ihre Gehorsamkeit und ihre Unterordnungsbereitschaft zu beweisen. Während den Prüfungsfächern fieberten die anderen Labbi-Führer am Rand des Geländes mit und freuten sich über jede gelungene Aufgabe oder warteten gespannt auf die Reaktion von Hund, Prüfer und Führer wenn etwas nicht so perfekt klappte. Auch wenn der Hund im Alltag solche Situationen ohne Einschränkungen souverän bewältigt – mitunter sollte es an diesem Tag nicht so sein…. Natürlich sparten die loyalen Zuschauer nicht mit Applaus wenn wieder ein schwanzwedelnder Labbi mit seinem stolzen Frauchen oder Herrchen das Prüfungsgelände verließ und die Aufgaben bewältigt hatte.

Besonderes Aufsehen erregte an diesem Tag der jüngste Teilnehmer, Buddy. Er erzielte mit seiner Führerin Jana die höchste Punktzahl und hatte den Pokal ehrlich verdient.

„Danke schön“ sagen wir der Betreuerin Gerardina Fiorellino für die Organisation des wöchentlichen Trainings und der Prüfung. Ihr seelischer und moralischer Beistand vor und nach der Prüfung und auch während der Übungseinheiten war sehr hilfreich.

Ein großes Lob geht an unseren Ausbilder Antonio Imparato. Seine Sachkenntnis, sein Engagement, seine Geduld, viele Tipps und Anregungen sorgten für das beachtliche Tagesergebnis.

Stolz dürfen wir natürlich auch auf „unsere Labbis“ sein (und auch ein bisschen auf uns!), mit denen wir ein prima Team gebildet haben und alle das Ziel „Begleithundeprüfung“ erreicht und bestanden haben – und zwar mit all ihren Stärken und Schwächen. So sind sie halt – und gerade dafür mögen wir sie so bedingungslos wie sie uns.

Elvira Baumann mit Shila (Chanel von der Wallfahrt)

 
 
 

17.03.2008
Dummy Seminar in Nanzdietschweiler.Premiere auf unser 650 Hektar großes Grundstück. Wie erwartete war es ein sehr schöner Tag.........
Gemeinsam wurde der Grundstein für die korrekte Dummy arbeit gesetzt.
Ich wünsche allen Teilnehmer viel Erfolg und Freude bei der Umsetzung unseres Tagesseminars